Evangelische Kirchengemeinde Buchen - buchen-kirche.eu

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Abschied

 35 Jahre als Pfarrer der Kirchengemeinde gehen für mich nun zu Ende. Einen kleinen Rückblick finden Sie im Anschluss. Eine schöne Zusammenfassung dieser Zeit ist aber auch der Bibelspruch für den Monat August aus Apg. 26,22: „Gottes Hilfe habe ich erfahren bis zum heutigen Tag und stehe nun hier und bin sein Zeuge bei Groß und Klein“. Allen, die am guten Ende mitgewirkt haben, danke ich an dieser Stelle schon mal und freue mich viele noch persönlich zu sehen, Ihr Pfarrer Helmut G. Müller

 

 „Gottes Hilfe habe ich erfahren bis zum heutigen Tag“

(Apg. 26,22, Monatsspruch August 2017)

  Ein Rückblick auf 35 Jahre 


„Konfessionell bunt gemischt ist mittlerweile auch unsere Kita, jedenfalls was die Herkunft der Kinder angeht. Kreuz und Kopftuch vertragen sich und die Verschiedenheit wird als Bereicherung erlebt. Es scheint, als sei das, was hier geschieht auch ein Modell für die Kirche der Zukunft.“ Ich schreibe die letzten Sätze der Pfarreichronik, blättere dann die Seiten durch und erinnere mich.

Im Februar 1982 bin ich, gerade 27 Jahre  alt, zum ersten Mal nach Wachenbuchen gefahren. Die Begegnung mit dem stellvertretenden Vorsitzendes des Kirchenvorstandes Karl-Heinz Koch war freundlich aber nicht überschwänglich: „Na ja, sie können ja auch nichts dafür. Dann müssen wir sie halt nehmen“, mehr...

Kerb Wachenbuchen 2017

Sonntag 13.08.2017 - 10.00 Uhr
Zeltgottesdienst und im Anschluss

„Ein Dorf sagt Danke - das Pfarrer Müller Abschiedsfest“

und hier sind die Bilder vom Abschied



 

Teamerschulung 2017:

  „Ein Boot voller Ideen…“

 

Am Samstag, 16. September von 10-16 Uhr findet die diesjährige Schulung für alle statt, die Teamer bei Ferienspielen, beim Kindergottesdienst, oder in der Konfiarbeit werden wollen.
Eine Kirchengemeinde ist wie ein Schiff- und jeder hat im Team seine A
ufgaben. Jeder hat auch Ideen und Begabungen die man während seiner ehrenamtlichen Tätigkeit bei uns finden oder ausbauen kann.
Es gibt ab 15. August Anmeldungen zur Teamerschulung in den Gemeindehäusern, auf der Webseite oder auch per Post an alle, die dieses Jahr konfirmiert wurden und gerne die Zukunft der Gemeinde- und insbesondere die Kinder- und Jugendarbeit mitgestalten wollen.

 

25 Jahre Wachenbücher Weltbühnchen

Zum Silberjubiläum die Komödie „Ein gemütliches Wochenende“

Die Krimi - Komödie  „Ein gemütliches Wochenende“ von Jean Stuart verbindet Spannung und Spaß mit vielen überraschenden Wendungen. mehr....

Unsere FSJ/BFD Stelle ist derzeit noch unbesetzt. Wir suchen dringend einen Nachfolger!

Der erste Sept. 2016 war ein besonderer Tag für mich. Denn es war mein erster   Arbeitstag als Bundesfreiwilligendienstler in der Buchengemeinde, nach zwölf Jahren Schulbankdrücken. Man kann also definitiv von einem neuen Lebensabschnitt sprechen...oder? Eines ist klar: Die Entscheidung meinen Bundesfreiwilligendienst in der Kita Buchennest abzulegen bereue ich keineswegs! Ganz im Gegenteil...

 ein Bericht dazu von Collin Keller


Luther zu Besuch in Mittelbuchen

Kinderkirchentag aus Anlass des Reformationsjubiläums

 

Unter dem Motto „Gottes Kinder - mutig und frei“ stand der Kinderkirchentag in Hanau-Mittelbuchen zu dem Kinder aus zahlreichen Gemeinden des Kirchenkreises Hanau zusammengekommen sind. Rund 100 Kinder und Teamer feierten am 11.06. gemeinsam einen fröhlichen Gottesdienst, bei dem auch Martin Luther als Spielfigur (gespielt von PfarrerWolfgang Bromme) zugegen war.

In humorvollen Dialogen und Aktionen wurde das Leben Luthers im Gottesdienst lebendig. Lieder zum Mitmachen und Gebete rundeten den Gottesdienst ab. Bei den Spielstationen zur Lebensgeschichte Luthers und zum 16. Jahrhundert wurde dann das Gemeindehaus und der angrenzende Pfarrgarten lebendig. Die Mitarbeitenden hatten sich Vielerlei ausgedacht: vom Bobbycarrennen „Luther auf der Flucht“ über eine Druckwerkstatt, eine Thesentür und einen Ablasshindernisparcour bis zu mittelalterlichen Murmelspielen und dem Basteln von Kostümen. Zum Abschluss führte der Kinderchor aus Maintal-Bischofs-heim unter der Leitung von Andrea Tetens das Musical Mönsch Martin auf, das brilliant vorgetragen und begeistert aufgenommen wurde.

 

Der Räuber Hotzenplotz

Open-Air-Theater für die ganze Familie

 Am Freitag, 18. August um 19.30 Uhr feiert das Junge Theater mit dem neusten Familientheaterstück im Pfarrgarten Mittelbuchen (Alte Rathausstr. 29) seine Premiere. mehr ...


10 mal „Open Stage“

 Hurra! Die OpenStage wird zehn – und das wollen wir am 26. August um 16 Uhr im Ev. Gemeindezentrum Wachenbuchen feiern. Schon neun ganze Male haben wir an der Open Stage gemeinsam gelacht, gesungen, getanzt und gestaunt. Und dabei eifrig Geld gesammelt, um das Internationale Jugendtheaterfestival „Bühnenstürmer“ zu unterstützen. Dieses Mal soll es neben der Open Stage auch ein kleines Gartenfest mit leckerem Essen und Getränken geben und das Programm wird noch gefüllter als üblich werden


Jubiläumskonfirmationen im September in Buchen

 Am Sonntag, dem 10.09. findet um 10.00 Uhr in der Kirche in Mittelbuchen und am Sonntag, dem 17.09. um 10.00 Uhr in der Kirche in Wachenbuchen die Jubiläumskonfirmation statt

Alle Jubilare, die vor 25, 50, 60, 65, 70, 75,…Jahren konfirmiert wurden, sind herzlich eingeladen noch einmal Gottes Segen zu empfangen und am Abendmahl teilzunehmen.

Wir bemühen uns, zu dem Fest alle Jubilare auch per Brief einzuladen. Leider gelingt die Postzustellung jedoch nicht immer. Auch wer keine Einladung bekommen hat, ist uns herzlich willkommen.

Sollten Sie nicht in unserer Kirchengemeinde konfirmiert worden sein, möchten aber an der Jubiläumskonfirmation teilnehmen, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro an.

 

 Gospelchor nimmt Fahrt auf

„Get up and raise your Voices“, heißt es jeden Montag um 20.00 Uhr im Gemeindehaus Mittelbuchen

 

„Wo der Glaube ist, da ist auch Lachen“, postulierte einst Martin Luther und nur allzu gern bedient sich Kantor Oliver Pleyer, der gemeinsam mit Pfarrerin Stefanie Bohn den Mittelbuchener Gospelchor ins Leben gerufen hat, dieser Wahrheit.

„Gesang und die Lobpreisung Gottes sind Ausdruck der Freude und fördern nachweislich unser Wohlbefinden“, sagt er aus tiefer Überzeugung. Es ist nicht zuletzt seiner Begeisterungsfähigkeit geschuldet, dass sich mittlerweile der Gospelchor „Praise Him“ in Mittelbuchen formiert hat.

Mit dem Slogan "Get up and raise your voices"! warb er im Februar diesen Jahres für einen Gospel-Workshop, der eine ausgesprochen gute Resonanz fand und der die Gründung des Chores zur Folge hatte. Rund dreißig Freunde des groovigen Gesangs treffen sich derzeit regelmäßig.  mehr......


Login für Mitarbeiter




 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü